Klimaallianz Bamberg

Das Landratsamt Bamberg und die Stadt Bamberg haben am 23.09.2008 eine gemeinsame Erklärung zum Schutz des Klimas abgegeben. Die Gemeinde Walsdorf unterstützt die Arbeit der "Klimaallianz Bamberg", sowie die strategische Klimaschutzpolitik des Landkreises Bamberg und ist der "Klimaallianz Bamberg" mit Beschluss des Gemeinderates vom 21.04.2009 beigetreten.

Folgende Ziele und Handlungsfelder wollen die Gemeinde Walsdorf und der Landkreis Bamberg aktiv und nachhaltig im Sinne des Klimaschutzes umsetzen:

1.  Energieautarkie für die Gemeinde Walsdorf und den Landkreis Bamberg über die Substitution fossiler Energieträger, Energieeffizienz und Nutzung regenerativer Energien

2. Alle kommunalen Liegenschaften werden nach den Kennzahlen des Instituts für Erhaltung und Modernisierung von Bauwerken (IEMB) nach dem tatsächlichen Zustand klassifiziert.   Der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen sollen reduziert werden, damit mindestens die Klassifizierungsstufe B erreicht wird. Soweit dies wirtschaftlich sinnvoll und finanziell machbar ist, soll dieses Ziel bis zum Jahr 2015 erreicht werden

3. Integration privater Betriebe in eine strategische Klimaschutzpolitik

4. Unterstützung der Bürger bei der Mitwirkung an der selbstverantwortlichen Gestaltung des öffentlichen Lebens im Sinn eines nachhaltigen Klimaschutzes

5. Ausbau einer neutralen, produktunabhängigen Energieberatung für Bürgerinnen und Bürger sowie ortsansässige Unternehmen

6. Förderung der Umwelterziehung und -bildung

7. Stärkung und Förderung einer energieeffizienten Mobilität

8. Stärkung von Maßnahmen zum Schutz der Ressourcen Boden, Wasser und Luft als Folge der Klimaerwärmung im Sinn einer ganzheitlichen Klimaschutzpolitik

9. Nach pflichtgemäßer Abwägung der öffentlichen Interessen sollen in der Bauleitplanung, soweit dies städtebaulich sinnvoll und zulässig ist, energiesparende Maßnahmen über die Festsetzungen des Erneuerbare-Energie-Wärmegesetz hinaus festgesetzt werden. Das vorhandene kommunale Flächenressourcen-Management ist weiter zu betreiben. Bei Konfliktsituationen zwischen dem kommunalen Flächenressourcen-Management und der Festschreibung energiesparender Maßnahmen hat ein ordnungsgemäßer Abwägungsprozess zu erfolgen.

10. Klimaschutz durch bewusste Ernährung über die Marketingkampagne "Region Bamberg - weil´s mich überzeugt!" und der Kampagne "Aus der Region für die Region - Wirtschaftsclub Bamberg e.V."

 Näheres gibt es unter der Homepage www.klimaallianz-bamberg.de.

   

Nächste Gemeinderatsitzung  

Keine Termine
   

Öffnungszeiten Rathaus  

Montag von 8.00 - 12.00 Uhr u. 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag bis Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Bürgersprechzeiten des 1. Bürgermeisters Heinrich Faatz nach Terminvereinbarung.

   

Öffnungszeiten Grüngutsammelplatz  

Sommerzeit
01.04. – 15.10.
Di. u. Do. 16.30 – 19.00 Uhr, Sa. 12.00 – 16.00 Uhr
Übergangszeit
01.03. bis 31.03. u. 16.10. bis 30.11.
Di. 15.00 – 17.00 Uhr, Sa. 12.00 – 16.00 Uhr
Winterzeit
01.12. bis 28./29.02.
2. u. 4. Samstag im Monat von 12.00 – 15.00 Uhr

   
© Gemeinde Walsdorf