Impressum

Gemeinde Walsdorf

Schulstraße 10, 96194 Walsdorf

Vertreten durch den Ersten Bürgermeister Hr. Heinrich Faatz

Telefon: 0 95 49 9 89 49 - 0

Telefax:  0 95 49 9 89 49 – 19

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

USt-Identifikationsnummer (gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz): n. v.

Verantwortlich für den Inhalt:

Siehe oben

Namentlich gekennzeichnete Internetseiten geben die Auffassungen und Erkenntnisse der genannten Personen wieder. Nutzungsbedingungen und Urheberrecht Texte, Bilder, Grafiken sowie die Gestaltung dieser Formularseite können dem Urheberrecht unterliegen. Nicht urheberrechtlich geschützt sind nach § 5 Urheberrechtsgesetz (UrhG)

  • Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfasste Leitsätze zu Entscheidungen und
  • andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahme veröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, dass die Bestimmungen über Änderungsverbot und Quellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 UrhG entsprechend anzuwenden sind.

Als Privatperson dürfen Sie urheberrechtlich geschütztes Material zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des § 53 UrhG verwenden. Eine Vervielfältigung oder Verwendung urheberrechtlich geschützten Materials dieser Seiten oder Teilen davon in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung ist nur mit unserer Einwilligung gestattet. Diese Einwilligung erteilen auf Anfrage die für den Inhalt Verantwortlichen. Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet. Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Auch über das Bestehen möglicher Rechte Dritter geben Ihnen die für den Inhalt Verantwortlichen nähere Auskünfte.

Haftungsausschluss

Alle auf dieser Seite bereitgestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern des Internetangebots kommt nicht zustande. Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind.

Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder bei der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, übernehmen wir keine Haftung.

Links

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten wurden diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

 

Rathaus

Gemeinde Walsdorf

Schulstraße 10

96194 Walsdorf

 

Bankverbindungen:

Sparkasse Bamberg:   BLZ 770 500 00, Kto.-Nr. 81 489

    IBAN: DE 2577 0500 0000 0008 1489

    BIC: BYLADEM 1 SKB

VR Bank Bamberg eG: BLZ: 770 601 00, Kto.-Nr.: 1 450 239

    IBAN: DE 3177 0601 0000 0145 0239

    BIC: GENODEF1BA2

Öffnungszeiten:


Mo-Fr. 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mo:     13.00 Uhr - 18.00 Uhr


Kommunikationsverbindungen:

Telefon: (0 95 49) 98949 -0
Telefax: (0 95 49) 98949-19

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sicheres Kontaktformular statt E-Mail (z. B. im Rechtsbehelfsverfahren):

 

Ihr Kontakt mit der Behörde, aber sicher!

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Sichere E-Mail-Kommunikation (z. B. im Rechtsbehelfsverfahren)

Nutzen Sie zur sicheren Kommunikation vorzugsweise das o. g. sichere Kontaktformular.

Wenn Sie ansonsten schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir alternativ, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden. Verschlüsselte E-Mails können per S/MIME an uns gesandt werden. Senden Sie diese an folgende E-Mail-Adresse: info@walsdorf. Die Zertifikate der Bayerischen Verwaltung finden Sie im zentralen LDAP-Verzeichnis des Bayerischen Behördennetzes unter der Adresse "directory.bayern.de". Weitere Informationen zur Bayerischen Verwaltungs-PKI stehen auf der Website www.pki.bayern.de zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns auch mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können und ob Sie – falls dies nicht möglich ist – mit einer unverschlüsselten Antwort per E-Mail auf Ihr Schreiben einverstanden sind. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir uns zur Beantwortung Ihrer schutzwürdiger Nachrichten Ihre Postanschrift zu nennen.

Ehemalige Amtsträger

Periode 1. Bürgermeister Gemeinderäte
1929-1933           Gustav HERZOG,
    *07.11.1877, +28.04.1965          
Heinrich BAIER
Johann BALLEININGER
Egidius FAUST
Fritz FÖRTH
Johann KOCH (2. Bgm.)
Heinrich MAHR
Georg RICHTER
Johann SAUPERT
Georg WEIß
Johann WUNDER
Michael KOCH
(Ortsf.   Zettelsdorf)
     
1933-1935           Gustav HERZOG,
    *07.11.1877, +28.04.1965          
Heinrich BAIER/Johann BAUER
Johann BALLEININGER
Max BEIER
Wilhelm BOMHARD
Fritz FÖRTH
Konrad GANZMANN
Heinrich MAHR
Georg RICHTER/Heinrich BAIER
Johann SAUPERT
Georg WEIß
Johann WUNDER
     
1935-1945          Gustav HERZOG,
    *07.11.1877, +28.04.1965         
Johann BALLEININGER
Johann BAUER
Max BEIER
Wilhelm BOMHARD (2. Bgm.)
Fritz DÖRING
Friedrich FÖRTH
Heinrich MAHR
Michael NICK
Johann ROSENBERGER
Michael KOCH/Friedrich WALTHER   (Ortsf. Zettelsdorf)
     
1945-1948       Willy WUNDER       Heinrich BEIER (2. Bgm.)
Heinrich FAATZ
Fritz FÖRTH
Georg HONOLD
Johann KACHELMANN
Kasimir KACHELMANN
Hans SCHLAPP
     
1948-1952        Johann KACHELMANN,
    *08.09.1897, +24.02.1982       
Heinrich BEIER
(2. Bgm. ab 1951)
Georg HONOLD
Kasimir KACHELMANN
Jakob KLOEP
Walter KÖHLERSCHMIDT 
(2. Bgm. bis 1951)
Willi LOTTER
Georg WEIß/Gottfried SCHEIDIG
Lorenz WEIß
     
1952-1956        Johann KACHELMANN,
    *08.09.1897, +24.02.1982       
Heinrich BEIER
Günter GAHSE
Gustav HENN (2. Bgm.)
Peter HOFMANN
Jakob KLOEP/Hans GRELL
Josef KLOSE
Hans SCHARF
Lorenz WEIß/Heinz WEWETZER
     
1956-1960        Johann KACHELMANN,
    *08.09.1897, +24.02.1982       
Heinrich BEIER
Andreas BALLEININGER
Günter GAHSE
Christian HABENSTEIN
Gustav HENN
Peter HOFMANN (2. Bgm. bis   1958)/Georg HONOLD
Heinz WEWETZER
Willy WUNDER
     
1960-1966        Johann KACHELMANN,
    *08.09.1897, +24.02.1982       
Andreas BALLEININGER
Simon FEUERLEIN (2. Bgm.)
Georg GUMPERT
Christian HABENSTEIN
Georg HONOLD
Hans KAISER
Walter WEIß
Heinz WEWETZER
     
1966-1972          Christian HABENSTEIN,
    *04.09.1923, +13.02.2008         
Andreas BALLEININGER (2. Bgm.)
Andreas FAUST
Simon FEUERLEIN
Hans KAISER
Franz KRUG
Fritz MARR
Hans SAUER
Heinz WEWETZER
Friedrich BÄR 
(Ortsspr. Kolmsdorf)
Ludwig WÖRNER 
(Ortsspr. Kolmsdorf)
     
1972-1978            Christian HABENSTEIN,
    *04.09.1923, +13.02.2008           
Friedrich BÄR (3. Bgm.)
Johann BAIER
Ludwig BAUREIS
Andreas FAUST (2. Bgm.)
Simon FEUERLEIN
Erwin KACHELMANN
Hans KAISER
Michael MACK
Fritz MEYER
Heinz WEIß
Heinz WEWETZER
Ludwig WÖRNER
     
1978-1984            Christian HABENSTEIN,
    *04.09.1923, +13.02.2008           
Johann BAIER
Heinrich FAATZ
Andreas FAUST
Gerhard HAUER
Gottlieb HONOLD
Walter KÖHLERSCHMIDT
Lilly KÜNZEL
Michael MACK
Fritz MARR
Werner MÜLLER-NEUHAUS
Fritz WEBER (2. Bgm.)
Heinz WEWETZER
     
1984-1990            Fritz WEBER,
    *03.05.1928           
Heinrich FAATZ
Andreas FAUST
Geo GRÄBNER
Gottlieb HONOLD
Erwin KACHELMANN
Oskar KLOTZ
Hans-Heinrich KÖHLERSCHMIDT (2.   Bgm.)
Lilly KÜNZEL
Michael MACK
Fritz MARR
Erwin ROSENBERGER
Hermann STAMM
     
1990-1996            Hans-Heinrich KÖHLERSCHMIDT,   *01.11.1952            Werner AUER
Karlheinz BAUREIS
Heinrich FAATZ (2. Bgm.)
Andreas FAUST
Gottlieb HONOLD
Oskar HÜMMER
Erwin KACHELMANN
Lilly KÜNZEL
Erwin ROSENBERGER
Hermann STAMM
Fritz WEBER
Peter ZWIRNER
     
1996-2002              Hans-Heinrich KÖHLERSCHMIDT,   *01.11.1952              Werner AUER
Gabriele BAUREIS
Karlheinz BAUREIS
Heinrich FAATZ (2. Bgm.)
Andreas FAUST
Oskar HÜMMER
Erwin KACHELMANN
Lilly KÜNZEL
Werner MÜLLER-NEUHAUS
Wilhelm OTT
Erwin ROSENBERGER
Hermann STAMM
Bernhard WILTSCHKE
Peter ZWIRNER
     
2002-2008              Heinrich FAATZ,
     *12.08.1947             
Werner AUER (2. Bgm.)
Gabriele BAUREIS
Karlheinz BAUREIS/Franz-Josef   ECK
Andreas FEULNER
Irene GRÄBNER
Heinz HAUER
Erwin KACHELMANN
Dieter KEMPF
Lilly KÜNZEL
Manfred RATZKE
Eduard STÄRK
Albert TORNAU
Friedrich ÜBEL
Bernhard WILTSCHKE
     

Ehrenauszeichnungen durch die Gemeinde

Ehrenbürger und Altbürgermeister

Die Gemeinde Walsdorf verleiht an besonders verdiente Personen das Ehrenbürgerrecht der Gemeinde Walsdorf nach Art. 16 der Gemeindeordnung (GO) für den Freistaat Bayern. Außerdem kann sie an frühere Bürgermeister die Ehrenbezeichnung "Altbürgermeister" nach Art. 29 Abs. 4 KWBG verleihen.

Die entsprechenden Regelungen sind in der am 19.11.2015 in Kraft getretenen Satzung über Auszeichnungen der Gemeinde Walsdorf (EhrenauszS) vom 22.10.2015 festgelegt.

Bei folgenden Personen hat die Gemeinde von diesem Recht bislang Gebrauch gemacht und eine entsprechende Ehrenauszeichnung vorgenommen:

Auszeichnung Name Datum
(Beschluss)
Bemerkungen
Ehrenbürger Gustav HERZOG 19.08.1954 (*07.11.1877, +28.04.1965)
  Heinrich FOERTSCH 21.11.1954 (*02.01.1877, +29.11.1968, ehem. Pfarrer)
  Johann KACHELMANN 1977 (*08.09.1897, +24.02.1982)
  Christian HABENSTEIN 02.07.1992 (*04.09.1923, +13.02.2008, ehem. Bgm.)
  Andreas FAUST 21.02.2002 (*26.04.1932)
 
Altbürgermeister Johann KACHELMANN 1966 (*08.09.1897, +24.02.1982)
  Christian HABENSTEIN 10.11.1988 (*04.09.1923, +13.02.2008, ehem. Bgm.)
  Fritz WEBER 25.04.1996  

Ehrungen und Verdienstmedaillen

In der Gemeinde Walsdorf ist am 19.11.2015 die Satzung über Richtlinien für Ehrenauszeichnungen der Gemeinde Walsdorf (AuszRichtlS) vom 22.10.2015 in Kraft getreten, nach der auf Antrag verdiente Bürger, Sportler, kulturell engagierte Personen und Vereinsfunktionäre mit einer "Bürgermedaille" in Gold, Silber oder Bronze und Urkunden geehrt werden können.

Daneben gibt es auch noch eine Reihe weiterer staatlicher oder kommunaler Verdienstmedaillen.

Auszeichnung Name Datum Bemerkungen
 
Bundesverdienstkreuz Christian HABENSTEIN    
 
Verdienstmedaille   des Freistaates Bayern   Jacob BECK 01.08.1886 25-jähriges Dienstjubiläum als Bgm.
Peter ZWIRNER 1997 Umweltschutz, -erziehung, Artenschutz
Heinrich FAATZ 07.04.2005 Projekte zur Ländl. Entwicklung
 

Verdienstmedaille   in Bronze für   besond. Verdienste um die kommunale Selbstverw.   

Fritz WEBER 24.10.1995  
Heinrich FAATZ 03.12.2001  
Andreas FAUST 2002  
Lilly KÜNZEL 18.07.2008

 

Erwin KACHELMANN 02.10.2013  

 

 

Dankurkunde für   besond. Verdienste um die kommunale Selbstverw.         Michael MACK 21.09.1990 GR 1972-1990
Friedrich MARR 21.09.1990 GR 1966-1972, 1978-1984
Gottlieb HONOLD 30.04.1996 GR 1978-1996
WasserZV 1978-1996
Erwin KACHELMANN 30.04.1996 GR 1972-1978, 1984-heute
VG Steg. 1984-1990
Lilly KÜNZEL 30.04.1996

GR 1978-heute
VG Steg. 1996-heute
KR 1990-2008
SPD-Kreisvors. 1991-1999

Erwin ROSENBERGER 30.04.1996 GR 1974-1996
VG Steg. 1990-1996
Heinrich FAATZ 2001 GR Erlau 1972-1978
GR 1978-heute
Herrmann STAMM 2002 GR 1984-2002
Werner AUER 09.11.2009 GR 1990-heute
   GR = Gemeinderat, KR = Kreisrat, BR = Bezirksrat

Kirchliche Einrichtungen

Pfarramt / Name Straße Telefon
Kath. Pfarramt Lisberg Konrad-Wagner-Weg 6
96170 Lisberg
09549 / 220
Evang.-Luth. Pfarramt Walsdorf Pfarrgasse 1 96194 Walsdorf 09549 / 242

Gemeindebücherei Walsdorf

Öffnungszeiten: Di., 17.00 Uhr - 18.30 Uhr So., 10.30 Uhr - 11.30 Uhr

Bamberger Str. 7
96194 Walsdorf

0175 / 4534517

Die Kirchengemeinde Walsdorf ist ein Haus mit vielen Räumen und Gruppen. Einige der Kreise stellen sich Ihnen kurz vor:

Mutter-Kind-Gruppe: Dienstags von 9.30 - 11.30 Uhr im Keller des Kindergartens "Laurentius"
Kinderchor "Praise Kids": Dienstags von 16.00 - 16.45 Uhr und 17.00 - 17.45 Uhr im Gemeindehaus
Kindergottesdienst: (für Kinder von 6-12 Jahren) Sonntags um 9.30 Uhr
Minigottesdienst (für Kinder von 1-5 Jahren) Sonntags um 9.30 Uhr
Mädchenkreis "Power Girls" Montags von 18.00 - 19.30 Uhr
Bubenkreis: Freitags von 16.00 - 17.30 Uhr
Hauskreise: Hauskreise treffen sich in  Walsdorf, Bamberg und Kolmsdorf
Frauenfrühstück: Treffen in Walsdorf und Bamberg
Posaunenchor: Mittwochs um 19.30 Uhr im Gemeindehaus
Kirchenchor (gemischt) Dienstags um 19.30 Uhr im Gemeindehaus
Frauenkreis: 1. Montag im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindehaus
Besuchsdienstkreis: alle 2 Monate
Seniorenkreis: Jeden 2. Dienstag im Monat um 14.00 Uhr im Gemeindehaus
   

Öffnungszeiten Rathaus  

Montag von 8.00 - 12.00 Uhr u. 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag bis Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr

Bürgersprechzeiten des 1. Bürgermeisters Heinrich Faatz nach Terminvereinbarung.

   

Öffnungszeiten Grüngutsammelplatz  

Sommerzeit
01.04. – 15.10.
Di. u. Do. 16.30 – 19.00 Uhr, Sa. 12.00 – 16.00 Uhr
Übergangszeit
01.03. bis 31.03. u. 16.10. bis 30.11.
Di. 15.00 – 17.00 Uhr, Sa. 12.00 – 16.00 Uhr
Winterzeit
01.12. bis 28./29.02.
2. u. 4. Samstag im Monat von 12.00 – 15.00 Uhr

   
© Gemeinde Walsdorf